Ich bin Helga Hoppe,
freischaffende Künstlerin auf Eiderstedt.

Arbeitsweise und Bildthemen:

Zu meinen Bildthemen gehören Landschaftsdarstellungen, Menschen (Lebensszenen), Abstrakta und Stillleben.

Meine Malweise ist mal gegenständlich/realistisch, mal minimalistisch/reduziert oder auch abstrakt. Insgesamt geht es mir nicht um photographische Genauigkeit, sondern um das Darstellen und Einfangen von Stimmungen. Der Betrachter ist aufgefordert, sich individuell auf das Dargestellte einzulassen und seine eigenen Deutungen zuzulassen.

Ich male bevorzugt Aquarelle, Öl, Pastell, Tusche und Acryl. Diese Farben finden sich auch oft in Mischtechniken wieder.

Für meine kalligrafischen Arbeiten gilt das oben genannte ebenso, wobei manche „Schreibereien“ mit einem Augenzwinkern betrachtet werden dürfen.

Helga Hoppe

geboren 1955 in Düsseldorf
Studium der Germanistik und Geographie in Kiel
Seit 1990 intensive Hinwendung zur Malerei
Lebt uns arbeitet seit 1994 als freischaffende Künstlerin auf Eiderstedt
Von 1996 bis 2013 Atelier und Galerie in Osterhever
Ab 2013 Atelier und Galerie in Tönning

Mitgliedschaften:

BBK Schleswig-Holstein
Verein der Kunstfreunde – Multiple art- Kiel
Förderverein für Kunst und Kultur Garding
Husumer Kunstverein
Flensborg Fjords Kunst & Kulturforening

Ausstellungen: ständige Ausstellung in der Galerie „Biller un Böker“ in Tönning, Einzelausstellungen, Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen

  • Gemeinschaftsausstellung „Druckgrafik und Zeichnung“, juriert, Kunstklima Garding
  • Einzelausstellung in der Galerie im Herrenhaus Hoyerswort (Oldenswort)
  • „STILLE“, Biller-un-Böker, Tönning
  • 65. Landesschau, BBK S-H, Museumsberg Flensburg, juriert (bis Februar 019)
  • 64. Landesschau, Nissenhaus Husum, juriert (bis Februar 2018)
  • „WIn WIN“,   Ehemalige Synagoge Friedrichstadt (Multiple art)
    „Grenzland“, Mikkelberg in Hattstedt (juriert)
  • „Grenzland“, Roter Palast in Augustenborg (Dänemark, juriert)
    „Grenzland“, Kunsterhuset Skaerbaek (Dänemark, juriert)
    „Grenzland“, Kulturturm Flensburg (juriert)
    „Himmelblaueidergrau“, Biller un Böker, Tönning
  • „Grenzland“, Flandernbunker Kiel, juriert
  • „Zeichen“, Biller un Böker, Tönning

  • Kunstverein Husum, Husumer Rathaus, Husum

ständige Ausstellung in der Galerie „Biller un Böker“ in Tönning, Einzelausstellungen, Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen

  • 61. Landesschau, Ostholstein-Museum Eutin, juriert
  • „Das kleine Format“, Biller un Böker, Tönning
  • Kultur-21-Festival Husum, juriert
  • „Fundstücke“, 9. Meldorfer Culturpreis, juriert
  • „The best of multiple art“, S-H Landesbibliothek Kiel, juriert