Biografie Helga Hoppe

  • Helga Hoppebiografie 0100 300x200
    Geboren 1955 in Düsseldorf
    Studium in Kiel
    Seit 1994 wohnhaft auf Eiderstedt
    Seit 1996 Galerie „Biller un Böker“ auf Eiderstedt/Tönning


    In meinen Bildern spiegelt sich die Liebe zur Nordseeregion wider. Inspiriert durch die Landschaft entstehen Bilder, welche die Ursprünglichkeit der Natur wiedergeben. Dazu gehören die Weite, das Licht, die Farben, die Stille, aber auch im Gegensatz dazu das Raue und Unberechenbare der Naturgewalten.

Neben typischen Landschaftsmotiven entstehen auch Blumen und Stillleben. Auch die Darstellung von Menschen -Lebensszenen- findet sich in meinen Bildthemen. Meine Malweise ist mal gegenständlich/realistisch, mal minimalistisch oder auch abstrakt. Insgesamt geht es mir nicht um photographische Genauigkeit, sondern um das Darstellen und Einfangen von Stimmungen.

Ebenso dienen abstrakte Bildideen als Malanlass. Farben, Fantasie und Zufälligkeiten während des Malprozesses tragen dazu bei, dass eine – zuerst nur vage Bildidee – zum realen Bild werden kann. In meiner gegenstandslosen Malerei geht es darum, durch Farben und Formen meine Empfindungen festzuhalten und bildhaft umzusetzen. Suchen, finden, geschehen lassen, gestalten, sind Leitgedanken dieser Malweise.
Zugleich ist der Betrachter aufgefordert, seine eigenen Deutungen zuzulassen und sich individuell auf das Dargestellte einzulassen. Denn gerade die gegenstandslose Malerei bietet vielfältige Deutungsmöglichkeiten und kann eine spannende Entdeckungsreise sein.
Ich male bevorzugt Aquarelle, aber auch Pastell, Öl, Ölpastell, Tusche und Acryl sind von mir genutzte Medien.

Ausstellungen: ständige Ausstellung in der Galerie „Biller un Böker“ in Tönning, Einzelausstellungen, Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen

2017

  •  64. Landesschau, Nissenhaus Husum, juriert
  • "WIn WIN",   Ehemalige Synagoge Friedrichstadt (Multiple art)
    "Grenzland", Mikkelberg in Hattstedt (juriert)

  • "Grenzland", Roter Palast in Augustenborg (Dänemark, juriert)
    "Grenzland", Kunsterhuset Skaerbaek (Dänemark, juriert)
    "Grenzland", Kulturturm Flensburg (juriert)
    "Himmelblaueidergrau", Biller un Böker, Tönning

2016

  • "Grenzland", Flandernbunker Kiel, juriert

2015

  • "Zeichen", Biller un Böker, Tönning
  • Kunstverein Husum, Husumer Rathaus, Husum

2014     

  • 61. Landesschau, Ostholstein-Museum Eutin, juriert
  • "Das kleine Format", Biller un Böker, Tönning
  • Kultur-21-Festival Husum, juriert
  • "Fundstücke", 9. Meldorfer Culturpreis, juriert
  • "The best of multiple art", S-H Landesbibliothek Kiel, juriert

 

 

  Helga Hoppe · Herrengraben 11 · 25832 Tönning · Tel.04861 - 61 89 665 WebYep Anmeldung